5 einfache Tipps die dir dabei helfen werden Second Hand Kleidung zu finden

Titelbild: 5 einfache Tipps die dir dabei helfen werden Second Hand Kleidung zu finden RiekesBlog

Durchschnittlich kauft eine Person in Deutschland monatlich fünf neue Kleidungsstücke. Diese wirken zunächst preiswert, vor allem wenn es sich um Fast Fashion handelt, doch auch diese Preise summieren sich. In diesem Beitrag geht es um die etwas preiswertere, bewusstere und nachhaltigere Variante Mode zu kaufen: Second Hand Shops. In Second Hand Läden findest du nichts? Folgend findest du fünf Tipps, die dir dabei helfen werden Kleidung in Second Hand Läden zu finden.

Second Hand Kleidungsstücke auf Kleiderstange RiekesBlog

1. Habe ich das nicht vielleicht schon?

Der erste Tipps hat nichts mit Second Hand Einkaufen zu tun, jedoch ist es nachhaltig, spart Geld und funktioniert in den meisten Fällen super. Die meisten Menschen haben viele Kleidungsstücke in ihrem Schrank zu liegen. Das liegt unter anderem daran, dass wir oft viel zu viel kaufen. Räume doch mal deinen Kleiderschrank auf, sortiere ihn neu. So weißt du was du hast und findest wahrscheinlich sogar einige Teile, die du komplett vergessen hast. Und das völlig kostenlos.

2. Alles kann, nichts muss: Habe keine genaue Vorstellung

Habe keine genaue Vorstellung von einem Kleidungsstück und erwarte es sofort zu finden. Meist gibt es viele schöne Sachen, aber beschränke dich nicht indem du dieses eine Kleidungsstück möchtest. Selbst wenn du es findest ist noch unklar, ob es ungefähr deine Größe ist. Second Hand einzukaufen funktioniert am Besten, wenn du komplett offen bleibst.

3. Wenn du doch etwas Bestimmtes suchst: Kleiderkreisel

Falls du jedoch wirklich etwas ganz bestimmtes möchtest und es das in den Second Hand Läden deiner Stadt nicht gibt, schau doch mal bei Plattformen wie Kleiderkreisel vorbei. Dort kannst du direkt nach Kleidungsstücken, Farbe und Größen suchen. Bald kommt noch ein Blogbeitrag mit vielen tollen Second Hand Online Plattformen online. Das macht es dir vielleicht etwas leichter und macht den Einstieg einfacher.

Second Hand Kleidungsstücke auf Kleiderstange RiekesBlog

4. Die Kleidungsstücke müssen nicht perfekt sein

Viele probieren Kleidung in einem Second Hand Geschäft an und sehen dann, dass die Sachen nicht perfekt passen. Das muss aber überhaupt nichts negatives sein, denn vieles kann man ganz einfach umnähen. Es gibt viele tolle Accounts, die sich mit dieser Thematik auseinander setzen und zeigen, wie du mit kleinen Veränderungen dein etwas zu Großes Kleidungsstück doch noch passend machst. Tolle Videos findest du zum Beispiel bei den TheSorryGirls oder bei bestdressed. Ich habe euch direkt jeweils ein gutes Video verlinkt. Auch unter dem Hashtag #upcycling befinden sich viele tolle Tipps. Auch hier gilt also: Bleib immer offen.

5. Bleibe offen anstatt direkt demotiviert zu sein

Diesen Tipp habe ich jetzt schon öfter anklingen lassen. Er kriegt jedoch einen extra Punkt, weil ich ihn so wichtig finde. Bleib offen. Second Hand einzukaufen ist auf keinen Fall das Gleiche wie in einen Laden zu gehen und die Hose in verschiedenen Größen probieren zu können. Doch Durchhaltevermögen lohnt sich. Vielleicht findest du nicht jedes Mal etwas, doch wenn, dann freust du dich viel länger darüber. So bekommt Kleidung einen komplett anderen Stellenwert, der sich etwas vom reinen Konsum entfernt.

Second Hand Kleidungsstücke auf Kleiderstange RiekesBlog

Ich hoffe, dass dir einige dieser Tipps helfen. Selbst im kleinsten Second Hand Laden lassen sich schöne und einzigartige Kleidungsstücke finden. Mal ist es nur ein Tuch, mal sogar eine Hose. Was ich jedoch besonders toll an Second Hand finde ist, dass Mode wieder wertgeschätzt wird. Wir brauchen nicht mehrere gefüllte Kleiderschränke, sondern einige Kleidungsstücke, die wir gerne tragen und wertschätzen. Das ist gut für deinen Geldbeutel und für die Umwelt.

Das könnte dir auch gefallen
Postvorschlag 1: Fair Fashion ist zu teuer? — 5 faire online Kleidungsgeschäfte für das kleine Portemonnaie
Postvorschlag 2: Fair Fashion ist nicht schön? — Diese fairen Kleidungsstücke beweisen das Gegenteil

Was fällt dir zu diesem Thema ein?

Kommentar schreiben

Kommentare: 0