Keinen Grünen Daumen? — Diese 5 Zimmerpflanzen sind super einfach zu pflegen

Keinen Grünen Daumen? — Diese 5 Zimmerpflanzen sind super einfach zu pflegen RiekesBlog

Es grünt so grün.

Überall grünt es nur in deiner Wohnung nicht? An Gedenken an all die Pflanzen, die bei dir nicht überlebt haben, nimmst du lieber erst einmal Abstand von Neuen? Das liegt nicht unbedingt daran, dass du keinen grünen Daumen hast. Ich bin davon überzeugt, dass jede*r sich um Pflanzen kümmern kann. Es müssen nur eben die Richtigen sein.

Ich war schon immer ein Pflanzenliebhaberin, weshalb es eigentlich überraschend ist, dass es so lange gedauert hat, bis die erste Pflanze in meine Wohnung eingezogen ist. Oft habe ich Blumensträuße gekauft, welche aber natürlich nach einer Woche total verwelkt waren. Ungefähr so wie das Geld, dass ich dafür Woche für Woche ausgegeben habe. Das Tolle an Pflanzen ist nämlich, dass sie viel länger halten.

Du bist also überzeugt davon, dass du dich nicht um Pflanzen kümmern kannst oder suchst einfach neue Inspiration für schöne Pflanzen? Dann stelle ich dir jetzt 5 Pflanzen vor, die kaum Pflege benötigen.


Vorab: Das Tolle an diesen Pflanzen ist, dass du sie alle am gleichen Tag gießen kannst, weil sie gleich oft Wasser brauchen. So vergisst du keine und hast weniger Stress.


Diese 5 Pflanzen benötigen kaum Pflege

Pilea

In Pileas habe ich mich durch die vielen Bilder auf Instagram und co. verliebt. Ich habe anfangs eine gekauft und inzwischen mehrere aus Ablegern gewonnen, die super einfach zu ziehen waren. Meine kleine Pilea-Familie steht an den verschiedensten Orten. Im Winter habe ich sie vor ein Fenster gestellt, weil die Sonne sowieso schon weniger scheint und es nicht schaden kann Pflanzen etwas mehr Licht zu schenken.

Standort: Halbsonnig, halbschattig: Nur nicht zu heiß oder in einem Raum ohne Fenster

Wasser: Alle paar Tage. Im Winter alle paar Wochen. Man sieht gut wann die Pflanze Wasser braucht, weil die Erde dann sehr trocken ist.

Einfach zu pflegende Zimmerpflanze: Pilea. RiekesBlog

Drachenbaum (Janet Lind)

Diese Pflanze war einfach ein Glücksgriff. Bei dem Plan meine Wohnung grüner zu gestalten, musste diese Pflanze mit. Seitdem wächst sie immer weiter, ohne viel Pflege zu benötigen. Meine steht direkt vor dem sonnigsten Fenster und ihr geht es dort sehr gut.

Einfach zu pflegende Zimmerpflanze: Drachenbaum. RiekesBlog

Standort: Sonnig, halbsonnig

Wasser: Alle paar Tage bzw. alle paar Wochen im Winter. Ungefähr so wie die Pilea muss sie immer mal gegossen werden, wenn die Erde trocken aussieht.


Dieffenbachie

Auch diese Pflanze war ein Glücksgriff. Sie braucht auch sehr wenig Pflege, wächst aber trotzdem immer weiter. Bei mir steht die Pflanze an einer Wand gegenüber eines großen Fensters.

Standort: Halbsonnig

Wasser: Alle paar Tage bzw. alle paar Wochen im Winter.

Einfach zu pflegende Zimmerpflanze: Dieffenbachie. RiekesBlog

Monstera

Meine Monstera habe ich aus einem Ableger gewonnen. Sie steht an einem sonnigen Fenster und wird inzwischen durch einen Ast gestützt, weil sie schon so groß geworden ist. Auch sie braucht nur ein wenig Wasser.

Standort: Sonnig, halbsonnig

Wasser: Alle paar Tage bzw. alle paar Wochen im Winter.

Einfach zu pflegende Zimmerpflanze: Monstera. RiekesBlog
Einfach zu pflegende Zimmerpflanze: Monstera. RiekesBlog

Efeutute

Meine erste Efeutute habe ich auf einem Pflanzenbasar gekauft, weil sie so schön aussieht. Sie wächst entweder nach unten, sodass du sie auf einen Schrank stellen kannst, oder du lässt sie an etwas hochranken. Du kannst sie aber natürlich auch einfach erst einmal auf ein Regal stellen. Efeututen habe ich inzwischen mehrere, weil sie so einfach zu pflegen sind. Sie stehen an den verschiedensten Orten: Im Regal, wo nur wenig Licht hinkommt, auf den Küchenschrank, der die Abendsonne abbekommt oder einfach an einem freien Platz auf dem Boden.

Standort: Sonnig, schattig: Wo immer Platz ist

Wasser: Alle paar Wochen. Sie verträgt aber auch mehr Wasser. und kann gemeinsam mit den anderen Pflanzen gegossen werden.

Einfach zu pflegende Zimmerpflanze: Efeutute. RiekesBlog

Einfach zu pflegende Zimmerpflanze: Efeutute. RiekesBlog

Gießen und was noch? — Extrapflege für die Pflanzen

Die erste Zeit habe ich meine Pflanzen überhaupt nicht gedüngt. Klar habe ich schon des Öfteren gehört, dass das sehr wichtig sei, es aber nie umgesetzt. Um meinen Pflanzen jedoch vor allem im Winter etwas Gutes zu tun, habe ich dann doch Dünger gekauft.

Zunächst dachte ich, dass man sich dazu sehr belesen muss, doch auf der Packung steht schon die komplette Anleitung. Es gibt sogar festen Dünger, der in die Erde gesteckt wird und lediglich nach einer Zeit erneuert werden muss. Indem man die Pflanze gießt, wird sie mit dem festen Dünger automatisch gedüngt.

Das könnte dir auch gefallen
Postvorschlag 1: Lebensmittelverschwendung im Überblick: So viel Essen wird in Deutschland verschwendet und das kannst du dagegen tun | Kooperation mit etepetete
Postvorschlag 2: >>Und woher kriegst du deine Proteine?<<

Was fällt dir zu diesem Thema ein?

Kommentar schreiben

Kommentare: 0