So machst du Mandelmilch mit nur 2 Lebensmitteln selbst | Vegane Alternativen selber machen Part 2

Titelbild: So machst du Mandelmilch mit nur 2 Lebensmitteln selbst | Vegane Alternativen selber machen Part 2 Foto: RiekesBlog

Letztens habe ich bereits eine Schritt-für-Schritt Anleitung für Hafermilch geschrieben. Dieser pflanzliche Milchersatz ist super geworden und hat auch im Einsatz, beim kochen, überzeugt. Da dies wie dort schon erklärt eine Reihe werden soll, in der ich vegane Alternativen selber mache und vorstelle, ist dies nun der zweite Beitrag dieser Reihe. Diesmal geht es darum, wie man Mandelmilch selbst zubereitet. Und dies geht mit nur zwei Lebensmitteln. Klingt super einfach? Das ist es auch.

So machst du Mandelmilch mit nur 2 Lebensmitteln selbst | Vegane Alternativen selber machen Part 2 Foto: RiekesBlog

Du brauchst lediglich:

  • 300g Mandeln
  • 700 ml Wasser

So machst du dir selbst Mandelmilch:

  1. Mandeln in eine Schüssel geben und mit warmen Wasser bedecken
  2. Diese mit wasserbedeckten Mandeln über Nacht stehen lassen
  3. Am nächsten Tag das Wasser der Mandeln weggießen
  4. Die Mandeln in einen Mixer geben
  5. Ungefähr doppelt so viel Wasser hinzu geben. Bei 300g Mandeln sollten es etwas 700ml Wasser sein. Hier gilt jedoch weniger ist mehr, denn wenn du es flüssiger möchtest kannst du immer noch Wasser hinzufügen.
  6. Alles mixen
  7. Die Mixtur wird jetzt kurz gesiebt, damit die Milch keine Stücken enthält. Das geht super schnell: Du kannst einfach ein Handtuch nehmen und die Mandelmilch hindurch schütten.
  8. Fertig. Alles was jetzt in deiner Schale ist, ist fertige Mandelmilch.

Übrigens: Die Reste, die im Tuch bleiben kannst du trocknen lassen und als Mandelmehl zum Beispiel zum backen verwenden.

So machst du Mandelmilch mit nur 2 Lebensmitteln selbst | Vegane Alternativen selber machen Part 2 Foto: RiekesBlog
So kannst du zum Beispiel deine Mandelmilch sieben. Ich habe einfach ein Küchenhandtuch verwendet.

Anders als bei anderen Milchalternativen wie Hafermilch würde ich kein Süßungsmittel wie Agavendicksaft hinzugeben, da die Mandelmilch an sich schon sehr süß ist. Dafür passt jetzt im Winter Zimt sehr gut dazu. Nach Geschmack kannst du mehr oder etwas weniger hinein streuen.

So machst du Mandelmilch mit nur 2 Lebensmitteln selbst | Vegane Alternativen selber machen Part 2 Foto: RiekesBlog

Diese Milch ist zu allen Alternativen, die ich selbst gemacht habe, diejenige, die Kuhmilch vom Aussehen und von der Konsistenz am Nähsten kommt. Ein Minus hat das Ganze trotzdem. Mandeln sind leider ziemlich teuer und für diesen Preis kommt nur vergleichsweise wenig Milch raus. Dafür hast du diese selbst gemacht und wenn du Mandeln übrig hast, ist das auf jeden Fall eine tolle Methode, diese zu verwerten!

Falls du noch eine andere pflanzliche Milch selbst machen möchtest oder einfach kein Fan von Mandelmilch bist, kannst du auch gerne mein Rezept zur Hafermilch ausprobieren. Ansonsten kommen bald andere Rezepte zu veganen Alternativen.

Das könnte dir auch gefallen
Postvorschlag 1: Pflanzen Haul — Mit nur einem Einkauf zu einer grünen Wohnung RiekesBlog.com
Postvorschlag 2: Fair Fashion ist zu teuer? — 5 faire online Kleidungsgeschäfte für das kleine Portemonnaie

Was fällt dir zu diesem Thema ein?

Kommentar schreiben

Kommentare: 4
  • #1

    Claudia (Donnerstag, 17 Januar 2019 10:49)

    Du machst das so toll :) bin immer wieder begeistert !
    küßchen

  • #2

    RiekesBlog (Donnerstag, 17 Januar 2019 12:58)

    Danke dir! :)

  • #3

    Kati (Mittwoch, 05 Juni 2019 20:20)

    Hallo Rieke!
    Ich bin Kati und ganz neu hier.
    Ich versuche seit einiger Zeit auch auf Verpackungen zu verzichten und bin zwangsläufig auf das „Milchthema“ gestoßen. Ich lese immer wieder das man einen „guten Mixer“ braucht aber welcher von den 1000 die es gibt ist ein guter Mixer?? Welchen benutzt du?
    lG Kati

  • #4

    RiekesBlog (Donnerstag, 06 Juni 2019 19:00)

    Hallo Kati! =)
    Toll, dass du hier her gefunden hast und versuchst mehr auf Verpackungen zu verzichten. Ich habe einen Smoothiemixer zum Einzug bekommen, den nehme ich immer. Der ist von keiner besonderen Marke oder so, funktioniert aber trotzdem super. Natürlich sollte es keiner für 5€ sein, aber eine bestimmte tolle Marke benutze ich auch nicht und es ist trotzdem kein Problem die Milchalternativen oder Smoothies zuzubereiten. Falls du nach einer bestimmten Marke suchst, habe ich sehr viel Gutes über den Hanno von Springlane gehört. =)