So bereitest du dich optimal auf die Prüfungen vor!

Titelbild: So bereitest du dich optimal auf deine Prüfung vor

Es ist wieder so weit. Die Prüfungszeit rückt immer näher und wir müssen wieder anfangen zu lernen. Da kann es schon mal passieren, dass man in Prüfungsstress gerät, sich ablenkt und manchmal nicht mehr weiter weiß.

Damit du weiter lernst und die Prüfungen schaffst ist hier die perfekte Anleitung zu guten Noten!


Schnellanleitung: So klappt das Lernen

Du machst dir Stress und weißt überhaupt nicht wo du zu lernen anfangen sollst? Ganz ruhig. Fang einfach vorne an und arbeite dich durch.

Mit diesem Trick klappt es bestimmt!

Bild: College Tips So bereitest du dich optimal auf deine Prüfung vor!

1.  Was für Themen musst du überhaupt lernen?

Verschaffe dir einen ersten Überblick. Bevor du anfängst zu lernen und Angst bekommst, dass du das eh nicht alles schaffen könntest, solltest du erst einmal gucken was du alles lernen musst. Meistens ist das gar nicht sooo viel. Und wenn: Na dann fang einfach an. Mehr kannst du sowieso nicht machen.

Fülle einfach diesen Klausurplaner aus und hake die einzelnen Themen ab sobald du sie gelernt hast.

2. Karteikarten

Arbeite die Themen in Ruhe und ordentlich durch. Es bringt niemandem etwas, wenn du nach einer Stunde fertig bist, aber die Hälfte vergessen hast.

Schreib also alles auf Karteikarten und sieh sie dir immer wieder an.

Mein Trick: Schreibe alle wichtigen Informationen auf die Karten und markiere erst später die wichtigsten Begriffe. So liest du gleich noch einmal drüber und überlegst, was wirklich wichtig ist. Und das bleibt dann erst einmal in deinem Kopf.

3. Definitionen

Wir alle kennen das: man lernt und lernt, aber kann sich einige Begriffe einfach nicht merken. Warum muss es für jede Sache auf der Welt noch einen Begriff auf Latein geben? Trage die wichtigsten Definitionen in diese Definitionen Liste ein! Schau immer wieder rauf und lass dich ab und zu von jemandem abfragen. So hast du den perfekten Überblick und vergisst sie nicht wieder!

4. Hefter

Jetzt kommen wir zu einem der schönsten Parts! Du hast ein Thema fertig gelernt? Dann hefte alle losen Blätter, die zu diesem Thema gehören, ordentlich in einem Ordner ab. So merkst du, wie viel du schon geschafft hast. Und du wirst sehen der Stapel, den du schon gelernt hast, wird immer größer.

Und das ist wiederum suuuper motivierend.

5. Ein Tag vor der Prüfung

Spätestens jetzt zahlt sich das Ordentliche arbeiten aus. Gehe deinen Ordner, mit den gesammelten Materialien, und die Karteikarten noch einmal von vorne bis hinten durch. Dir wird auffallen, ob du ein Thema noch einmal wiederholen solltest. Meistens passiert das aber nicht und das durchschauen des Ordners zeigt dir nur, dass du dir überhaupt keine Sorgen machen musst.

Tipp: Damit du organisiert bist und alles schaffst sind hier die TOP 10 Uni Supplies die dir garantiert helfen werden!

Das könnte dir auch gefallen
Postvorschlag 1: Werde organisiert: Auf diese Dinge darfst du nicht verzichten
Postvorschlag 2: Die perfekte Monatsübersicht für deinen Schreibtisch

Was fällt dir zu diesem Thema ein?

Kommentar schreiben

Kommentare: 0