Mit diesem Klausurenplaner schreibst du dieses Semester stressfrei gute Prüfungsergebnisse

Titelbild: Mit diesem Klausurenplaner schaffst du die Prüfung mit links!

Es ist schon wieder so weit. Kaum hat das Semester begonnen und schon stehen die Prüfungen vor der Tür.

Damit du dieses Mal nicht in Stress gerätst habe ich genau das Richtige für dich.


Mit diesem Klausurenplaner hat man gleich viel mehr Lust zu lernen. Fülle alles aus und sieh genau welche Themen du noch lernen musst.

Und so einfach geht's:

1. Trage deinen Kurs, Semester und das Datum der Prüfung ein.

2. Trage alle Themen ein.

Du hast mehr als 10 Themen zu lernen? Dann trage es einfach in das Feld 'Außerdem' ein. So gerätst du nicht wieder in eine Zettelwirtschaft.

3. Durch die 3 Kästchen an der Seite siehst du genau wie viel du zu den einzelnen Themen noch zu tun hast.

Hast du alles nachgearbeitet (weil du zum Beispiel krank warst)? Hast du es wiederholt? Oder bist du sogar schon ganz fertig mit dem Thema? Umso besser! Sobald du 3 Häkchen zu einem Thema hast, bist du fertig damit!

4. Du hast etwas gar nicht verstanden und musst es deshalb noch einmal nachschlagen? Trag es unten links ein. Dann vergisst du es nicht!

Na dann: probiere es selbst aus und schreib stressfrei gute Noten!

Klausurenplaner
Download
Lade dir hier deinen Klausurenplaner herunter!
Klausurenplaner.pdf
Adobe Acrobat Dokument 40.3 KB
Das könnte dir auch gefallen

Was fällt dir zu diesem Thema ein?

Kommentar schreiben

Kommentare: 8
  • #1

    Orange Diamond Blog (Mittwoch, 14 Juni 2017 13:17)

    Hach, ich muss jetzt schmunzeln, weil ich den Stress hinter mir habe! Einen Planer hatte ich auch und bin sehr gut damit zurecht gekommen! Aber wie es so ist wurde auf die letzte Minute gelernt :-)

    Liebe Grüße,
    Alexandra.

  • #2

    Nici (Mittwoch, 14 Juni 2017 13:43)

    Schöne und hilfreiche Tipps. Sehr gut geschrieben. Kann man auch ideal für anderes nutzen.

    Liebe Grüße

  • #3

    Manuela P. (Mittwoch, 14 Juni 2017 14:33)

    Schade das es den Planer bei mir damals nicht gab, das hätte mir bestimmt einiges erleichtert. Ist klasse geworden. Ist natürlich auch für normale Schularbeiten sehr gut einsetzbar. Lg

  • #4

    Danie (Mittwoch, 14 Juni 2017 14:46)

    Ich bin so froh, dass ich nicht mehr zu Schule gehe :)

    Ich hab aktuelle den Planer von Odernichtoderdoch, werde mir aber nächstes Jahr einen ganz normalen Kalender zulegen :)

    LG Danie

  • #5

    Heidi (Mittwoch, 14 Juni 2017 15:46)

    Ich bewundere ja Menschen, die das Durchhaltevermögen haben so strukturiert zu arbeiten. Leider wäre es mir damals in der Uni glaub ich schon zu anstrengend gewesen diesen Kalender zu pflegen :D aber die Idee dafür ist total cool!
    Liebste Grüße,
    Heidi von <a href="http://www.wilderminds.de">www.wilderminds.de</a>

  • #6

    Nadine (Mittwoch, 14 Juni 2017 19:38)

    Die Idee finde ich super! Ich bin ein totaler Listen Fan und kann gar nicht ohne. Ich nutze ausschließlich Papier um mir meine Termine etc. zu notieren. Da ist so ein Planer perfekt :)
    Liebe Grüße
    Nadine von tantedine.de

  • #7

    Bloggerbienchen (Mittwoch, 14 Juni 2017 21:21)

    Tolle Idee ^_^
    Da ich noch genau eine Prüfung vor mir habe, werde ich das mal ausprobieren. Es wird bestimmt helfen, weil allein schon die Tatsache, dass ich so eine Liste vor Augen habe, mich motivieren wird. Im Moment schiebe ich das Lernen leider immer wieder auf und so eine Liste macht einem doch ein wenig Druck und motiviert, wenn man ein Häkchen machen kann.
    Liebe Grüße,
    Melanie =^_^=

  • #8

    Anna (Donnerstag, 15 Juni 2017 14:01)

    Das ist ja eine süße Idee! Danke für den tollen Planer. Ich lerne leider immer erst auf den letzten Drücker. :D

    Liebe Grüße

    Anna :)