10 Dinge, die du tun kannst, wenn du einen schlechten Tag hast!

Durch diesen Trick hast du nie wieder einen schlechten Tag

Du hast einen schlechten Tag erwischt?

Irgendwie klappt nichts so richtig und du fühlst dich lustlos?

Gar nicht schlimm. Das hat jeder Mal Deshalb sind hier 10 Dinge, die dir garantiert gut tun werden!

Lies einfach weiter und lass dir den Tag retten.


Bevor du anfängst dir etwas Gutes zu tun musst du allerdings etwas gaaanz Wichtiges beachten: hör für heute auf. Egal, was du gerade versucht hast zu tun. Wenn es dir und deinem Kopf besser gehen soll, dann darfst du dich nur auf eine Sache konzentrieren und die heißt: Mach mal etwas nur für dich!

Später kannst du gerne weiter machen oder den Tag gemütlich ausklingen lassen. Ganz wie du willst.

Diese Dinge werden dir den Tag retten:

1. Hand Lettering.

 

Dass der Hand Lettering Trend zur Zeit herum geht, hast du bestimmt schon mitbekommen. Wieso probierst du es nicht einmal selber und übst dich im schön schreiben.

Wasserfarben

2. Decluttering.

 

Miste einfach mal aus. Es wird dir sooo gut tun. Fang bei deinen Anziehsachen an und arbeite dich bis zum Bad durch. So schaffst du Platz für Neues und wirst dich danach auf jeden Fall frei und erleichtert fühlen.

3. Online Shopping.

 

Wann hast du dir das letzte Mal etwas Gutes getan? Der Frühling kommt und es gibt keinen passenderen Augenblick als jetzt um neues, frische Kleidung zu kaufen.

4. Backe etwas.

 

Such dir doch mal ein Neues Rezept raus und probiere dich in der Küche. Du wirst gar nicht mehr an den ganzen Stress denken.

Tipp: Falls du nicht weißt, was du backen sollst, schau doch einfach mal bei Pinterest vorbei und lass dich inspirieren.

5. Probier dich in DIY's.

 

Auch hier empfehle ich dir Pinterest, denn dort gibt es Millionen von Ideen. Das Gute an solchen Projekten ist, dass es deine komplette Aufmerksamkeit braucht.

6. Lächele.

 

Diese Idee ist einfach. Lächele. Forscher haben herausgefunden, dass du durch einfaches Lächeln gute Laune bekommst. Also lächele.

7. Geh spazieren.

 

Lass einfach mal deinen Kopf durch pusten. Und wenn du etwas schönes siehst, genieße es doch mal anstatt sofort ein Foto zu machen. So bleibt es dein Moment.  Außerdem behält man Momente länger und schöner im Gedächtnis, wenn keine Fotos macht.

8. Meditation.

 

Meditieren hilft immer. Du hast es noch nie probiert? Dann solltest du das so schnell wie möglich tun, denn es hilft wirklich und dauert überhaupt nicht lange. Innerhalb von nur 5 Minuten wirst du dich besser, ausgeglichener und glücklicher fühlen. Vertrau mir.

Flow - ein Übungsbuch

9. Mach eine Social Media Pause und lies ein Buch.

 

Das du dein Handy mal weglegen solltest, hast du jetzt wahrscheinlich schon herausgelesen. Hier also noch eine Idee, was du machen kannst ohne dich von deinem Handy ablenken zu lassen. Lies' einfach mal wieder ein richtig gutes Buch. Und wenn du nicht weißt welches habe ich hier gleich 5 Bücher für dich, die dir auf jeden Fall gefallen werden. Wahrscheinlich wirst du sie nicht nur einmal lesen!

10. Pamper Routine

 

Es ist entweder schon etwas später oder du möchtest den ganzen Tag komplett für dich genießen? Dann gönn' dir noch einen gemütlichen Pamper Abend. Wie erfährst du hier!

Postvorschlag 1: So einfach kannst du dir etwas Gutes tun
Postvorschlag 2: Durch diesen Trick erreichst du deine Ziele!

Kommentar schreiben

Kommentare: 16
  • #1

    Luise (Mittwoch, 03 Mai 2017 12:52)

    Huhu :) Ein sehr schöner Beitrag! Ich liebe es mich auf kleine Dinge zu konzentrieren wenn ich schlecht drauf bin. Ein leckerer Kaffee , singende Vögel. Einfach mal die Welt wahrnehmen :)

    Ich wünsche dir noch einen wunderschönen Tag!
    Liebste Grüße
    Luise von dem Travel & Lifestyle Blog <a href="http://falubeli.blogspot.de/">Falubeli</a>

  • #2

    Jil (Mittwoch, 03 Mai 2017 13:11)

    Schöner Beitrag! Du hast sooooo recht! Ich habe auch irgendwie das Gefühl immer busy zu sein (ich bin immer busy), da tut eine Pause so ungemein gut. Früher habe ich viel gebacken. Ich glaube, es wird mal wieder Zeit dafür :)

    Ganz liebe Grüße
    Jil

  • #3

    Kristina Brahmstaedt (Mittwoch, 03 Mai 2017 13:16)

    Ein toller, sehr positiver Beitrag! Ich gehe quasi "zwangsweise" jeden Tag mit meinem Hund spazieren und es bringt enorm viel, um gut in den Tag zu starten. Mehr zu backen habe ich mir auch vorgenommen :)
    Liebe Grüße ♡Kristina
    <a href="http://thekontemporary.com/">TheKontemporary</a>

  • #4

    Natascha (Mittwoch, 03 Mai 2017 13:21)

    Top! Das werde ich jetzt gleich ausprobieren.. :)

  • #5

    Frank Tuchscheerer (Mittwoch, 03 Mai 2017 13:30)

    Wow...schöner Beitrag und mir reicht eigentlich schon eine Tasse Kaffee dann geht es mir meistens besser. Aber es gibt auch die kleinen Dinge die mir dann meinen Tag wieder retten, Buch lesen, Artikel schreiben oder lesen.
    LG Frank

  • #6

    Sarah (Mittwoch, 03 Mai 2017 16:29)

    Sehr schöner Beitrag ! Online Shopping hilft mir an schlechten Tagen sehr ;D

    Liebste Grüße

    Sarah / http://sarahshopaholicc.blogspot.de/

  • #7

    Denise (Mittwoch, 03 Mai 2017 20:48)

    Meditation muss ich definitiv mal ausprobieren! Buch lesen wäre auch wieder einmal toll! Ach da sind schon einige Punkte dabei die gerade so richtig gut tun würden :D. Ausmisten und Online Shopping habe ich erst hinter mir ;D

    Viele Grüße
    Denise von
    www.lovefashionandlife.at

  • #8

    Liam (Donnerstag, 04 Mai 2017 20:04)

    Bei mir kommt immer Joggen oder Meditation zum Einsatz an einem schlechten Tag. Finde deine Liste wirklich gut!

  • #9

    Nadine (Donnerstag, 04 Mai 2017 20:36)

    Sehr inspirierend! Vielen lieben Dank für die tollen Tipps! Auf die guten Tage!

  • #10

    elablogt (Donnerstag, 04 Mai 2017 20:47)

    Oja das wären ganz viele Dinge nach meinem Geschmack und so wäre der Tag vermutlich sehr schön.
    Liebe Grüsse Ela

  • #11

    Fabian Aschauer (Donnerstag, 04 Mai 2017 22:46)

    Super Beitrag. Danke für die tollen Tipps. Ich werde sie mir ans Herz legen. :)

    Liebe Grüße
    Fabian

  • #12

    Avaganza (Donnerstag, 04 Mai 2017 22:57)

    Schöner Beitrag! Einige dieser Dinge, mache ich auch wenn ich mich besser fühlen möchte ... nur mit Backen und DIY Geschichten würde ich genau das Gegenteil bewirken. Das ist überhaupt nicht meins ;-).

    Liebe Grüße und schönen Abend!
    Verena

  • #13

    Jana Kalea (Donnerstag, 04 Mai 2017 23:15)

    Sehr tolle Tipps. Ein Buch lesen und einfach mal abschalten hilft bei mir eigentlich immer. Davon abgesehen greife ich leider viel zu oft auf Tipp Nr. 3 zurück. Aber naja, im Zweifelsfall kann man ja retournieren. :D

    Da bekomme man beim Lesen direkt Sommerlaune. Tolle Bilder, schöne Frisuren und lustig geschrieben. :)

    Liebe Grüße
    Jana
    www.comfort-zone.net

  • #14

    Lia (Freitag, 05 Mai 2017 08:09)

    Online Shopping bei schlechter Laune hilft wirklich sehr gut und verhindert den Frustkauf. Im Zweifel schickt man es einfach wieder zurück �

  • #15

    Kristin PC Kurs Online (Freitag, 05 Mai 2017 11:11)

    Sehr hilfreich. Man weiß theoretisch alles, aber man muss es erst einmal wieder in den Kopf bekommen! Danke dafür!

  • #16

    Theresa (Samstag, 13 Mai 2017 22:11)

    Rieke, ich mag deinen Blog so sehr! So motivierend immer :)
    DANKE dafür!
    Alles Liebe,
    Theresa | <a href="http://www.primetimechaos.com">www.primetimechaos.com</a>